Heilpraktiker.info

Diagnose- und Therapieverfahren finden

Die 100 meistgefragten Diagnose- und Therapieangebote mit Bildern und ausführlicher Beschreibung

Aromatherapie





Seit altersher ist die wohltuende Wirkung von angenehmen Düften bekannt. Spezielle Düfte (meist aus ätherische Ölen) werden therapeutsich eingesetzt, um z.B. eine Entkrampfung oder Entspannung zu erzielen. Das bekannteste Öl zur Therapie ist sicherlich das Eukalyptusöl.

Auch die Gemütsverfassung und Stimmung, kann über Aromen oder Düfte beeinflusst werden. So wirkt beispielsweise die Organge oder Bergamott, besonders bei Frauen, stimmungsaufhellend.

Auch körperliche Reaktionen wie z.B. vermehrte Produktion von Verdauungssäften, können allein über Gerüche ausgelöst werden.

Die Aromatherapuie wird hauptsächlich begleitend eingesetzt.

Weiterführender Link