Heilpraktiker.info

Diagnose- und Therapieverfahren finden

Die 100 meistgefragten Diagnose- und Therapieangebote mit Bildern und ausführlicher Beschreibung

Geopathietest


Bei dem Geopathietest  handelt es sich um ein Verfahren, dass sich der Umgebung des Patienten widmet. Dabei wird sein Lebensraum manchmal mit Hilfe eines speziellen Messgerätes auf gestörte elektromagnetische Schwingungen geprüft. Die Empfehlungen an ihn können vom einfachen Möbelumstellen bis hin zu einem Wohnungswechsel reichen. Dies dient zur Erhöhung des Wohlbefindens des Patienten, der empfindlich auf derartige gestörte Schwingungen reagiert.

Mithilfe des Geopathietests wird ermittelt, ob eine Person allergische Reaktionen auf natürliche und technische Einstrahlungen hat. Er wird über Elektroakupunktur nach Dr.Voll durchgeführt und ist nicht als Diagnose zu verstehen.
Mit diesem Test kann man auch herausfinden, ob man auf einer Wasserader schlafen oder ob sich der Schlafplatz auf anderen gesundheitsgefährdeten Erdstrahlen bzw. im Elektromagnetfeld befindet.

Jeder Schlafplatz sollte ein Ort der Erholung und Entspannung sein und dem Organismus die Möglichkeit geben, sich über die Nachtstunden nach den Strapazen des Tages zu regenerieren.


Sogenannte geopathische Zonen (im Volksmund auch Wasser- und Erdstrahlen genannt) können auf lange Sicht gesehen zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Auch dagegen kann man in den meisten Fällen mit einfachen Methoden vorgehen.