Heilpraktiker.info

Diagnose- und Therapieverfahren finden

Die 100 meistgefragten Diagnose- und Therapieangebote mit Bildern und ausführlicher Beschreibung

Biologische Funktionsdiagnose



Die Biologische Funktionsdiagnose ist ein Diagnose-, und Therapieverfahren, welches aus der Elektro-Akupunktur nach Voll weiterentwickelt wurde. Sie verbindet Erkenntnisse und Grundlagen der chinesischen Medizin mit modernen elektronischen Messverfahren.   


Durch elektronische Messung an bestimmten Akupunkturpunkten kann festgestellt werden, ob in dem betreffenden Bereich und den von ihm versorgten Organen ein freier, ungehinderter Energiefluss stattfinden kann oder ob Blockaden vorhanden sind.
Bei der Diagnose kann man verschiedene Hinweise ableiten, wie z.B. ob ein Organ energetisch geschwächt ist, d.h. nicht ausreichend seiner Funktion entsprechend arbeitet oder energetisch zu stark ist, was z.B. bei Entzündungen der Fall ist. Idealerweise ist der Messwert im energetischen Gleichgewicht.
Ist das Gleichgewicht gestört, kann  therapeutisch mit der Biologischen Funktionsdiagnose  ausgeglichen werden.
Dieses Verfahren kann sowohl zur Diagnose als auch zur Therapie eingesetzt werden.


Mithilfe der Biologischen Funktionsdiagnose können Störungen oder Blockaden von körpereigenen Regulationsmechanismen entdeckt und therapeutisch behandelt werden. Entzündungen oder chronische Erkrankungen können so oftmals diagnostiziert und Heilprozesse überwacht werden.
Nebenwirkungen sind nicht bekannt.